Schwein gehabt: Badegäste tierisch irritiert

Manchmal werden wir als passionierte „Outdoorfreaks“ gefragt, ob es etwas gibt, wovor wir uns da draußen bei unseren Touren, Fotoshootings und Equipment-Tests so richtig fürchten. Dann schauen wir sehr ernst und zählen wahrheitsgemäß Murgang, Wettersturz, Lawinen, Abstiege im Dunkeln und Knochenbrüche in abgelegenen Gebieten auf.

Eine Sache lassen wir allerdings weg, weil wir ganz genau wissen, dass wir dann ein breites Grinsen ernten:
Wildschweine!

Aber jetzt mal ganz unter uns: Vor Begegnungen mit Wildschweinen, besonders vor Keilern oder einer Rotte mit Frischlingen, haben wir schon ziemlichen Respekt… ähm… um nicht zu sagen eine Schweineangst. 😉

Als wir hörten, was sich jetzt am Rande einer Treibjagd im nordhessischen Bad Karlshafen zugetragen hat, konnten wir uns allerdings ein Lachen nicht verkneifen. Wir dachten immer, dass man sich vor den kräftigen, überwiegend nachtaktiven Tieren im Wald in Acht nehmen muss, aber in Zukunft werden wir wohl genau hinschauen, wer da im Schwimmbad neben uns ohne Badekappe vom Beckenrand hopst und seine Runden dreht. 😉

Hier der Link zur Berichterstattung der „Hessische/Niedersächsische Allgemeine“


zurück zur Übersicht des Outdoor-Magazins

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.